Gesetzliche Feiertage
    in Deutschland ↓ ↓
  1. Neujahr
  2. Karfreitag
  3. Ostermontag
  4. Maifeiertag
  5. Christi Himmelfahrt
  6. Pfingstsmontag
  7. Tag der deutschen Einheit
  8. 1 Weihnachtstag
  9. 2. Weihnachtstag
    Fest- und Gedenktage ↓ ↓
  1. 3 Königsfest
  2. Maria Lichtmess
  3. Blasius Tag
  4. Valentinstag
  5. Rosenmontag
  6. Fastnacht
  7. Aschermittwoch
  8. Josefitag
  9. Maria Verkündigung
  10. Europatag
  11. Muttertag
  12. Die Eisheiligen
  13. Fronleichnam
  14. Johannistag
  15. Siebenschläfer
  16. Peter und Paul
  17. Friedensfest
  18. Mariä Himmelfahrt
  19. Mariä Geburt
  20. Michaelistag
  21. Schutzengelfest
  22. Erntedankfest
  23. Kirchweih
  24. Reformationstag
  25. Halloween
  26. Allerheiligen
  27. Allerseelen
  28. Volkstrauertag
  29. Hubertustag
  30. Leonharditag
  31. Martinstag
  32. Buß- und Bettag
  33. Totensonntag
  34. Kathreinstag
  35. 1. Adventssonntag
  36. Barbaratag
  37. Nikolaus
  38. Mariä Empfängnis
  39. St. Luziatag
  40. Thomastag
  41. Stephanitag
  42. Silvester
    Jüdische Feiertage
  1. Schabbat
  2. Rosch Haschana
  3. Jom Kippur
  4. Sukkot
  5. Simchat Thora
  6. Chanukka
  7. Tu bischwat
  8. Purim
  9. Pessach
  10. Jom Ha Shoah
  11. JOM Ha Sikaron
  12. JOM Ha Azma'uth
  13. Lag Ba'omer
  14. Jom Jeruschalajim
  15. Schawuot
  16. Neumondtag

Neujahrskuchen

Neujahrskuchen
von Friedhelm Rüße, Leipzig

Sylvester 1934 - - Klick mich zum Vergrössern - Copyright by Friedhelm Rüße Zutaten:

  • 25 Pfd. Mehl
  • 10 Pfd. Zucker
  • 300 g Anis (ganz)
  • 100 g Sternanis (gemahlen)
  • 50 g Zimt (gemahlen)
  • 20 g Koriander
  • 20 g Kardamom
  • 600 g Margarine
  • 600 g Öl
  • 2 große Dosen Milch
  • 10 Eier
  • Wasser
Teigzubereitung:
Teigzubereitung: ca. 24 Std. vorher Anis in einer Pfanne leicht rösten, dann in der Hand reiben und die Stiele ausblasen. Mehl, Zucker und Gewürze gut vermischen. Margarine schmelzen, zusammen mit Öl, Eier und Milch zugeben und zum Teig verkneten. Mit Wasser die richtige Konsistenz einstellen.

Sylvester 1934 - Klick mich zum Vergrössern - Copyright by Friedhelm Rüße Aus dem Teig werden dann ca. 3 cm dicke Rollen geformt und in 3 cm dicke Stücke geschnitten.

Friedhelm Rüße hat das Rezept vom Vater übernommen, das ist auf den Fotos von 1934 der Bäcker mit der Pfeife im Mund.

Die vergilbten Fotos wurden Silvester 1934 in Burgsteinfurt im Münsterland gemacht und die Farbfotos im Jahr 2000.

Mit freundlicher Unterstützung von
Friedhelm Rüße aus Leipzig
Text/Fotos: Copyright by Friedhelm Rüße
gepostet: Date: Wed, 9 Nov 2005 20:25:12 +0100

Sylvester 1911, Copyright by Friedhelm Rüße

Sylvester 1911

Sylvester 1913, Copyright by Friedhelm Rüße

Sylvester 1913

Sylvester 1911, Copyright by Friedhelm Rüße

Sylvester 2000

Sylvester 1913, Copyright by Friedhelm Rüße

Sylvester 2000


http://www.feiertagsseiten.de/gesetzliche/jahresauswechsel/neujahrskuchen/home.html

    Neujahrsbrauchtum↓ ↓
  1. Neujahrstag/Home
  2. Geschichte des Neujahrsfestes
  3. Neujahrssprüche
  4. Neujahrskuchen
  5. Neujahrsbrezel
  6. Neujahrringe und Neujahrbrezeln am Oberrheinischen Dreiländereck
  7. Das traditionsreiche Neujahrsanblasen in Bayern
  8. Neujahrsgeschenke

Die schönsten Weihnachtsgedichte

Zur Übersicht aller Weihnachtsgedichte
ein Service von www.weihnachtsseiten.de

Partnerseiten: www.feiertagsgedichte.de |  www.brauchtumsseite.de |  www.weihnachtsseiten.de |  www.osterseiten.de |  www.muttertagsseiten.de |  www.heiligenlegenden.de |  www.pfingstseiten.de |  www.kirchweihseiten.de |  www.feiertagsrezepte.de |  www.fastenrezepte.de |  www.travelerseiten.de