Erntedankfest, die Seiten von www. feiertagsseiten.de
  www.brauchtumsseiten.de   www.weihnachtsseiten.de   www.feiertagsseiten.de   www.osterseiten.de   www.muttertagsseiten.de   www.pfingstseiten.de
   Sie sind hier :  
Was Sie immer schon mal wissen wollten von A - Z
(über 3500 Seiten)
Benutzerdefinierte Suche

Weitere

468x60
Infos hinzufügen  |  Druckversion  |  PDF Version  |  Zurück
Translate this page into English Translate this page into English   |   Traduction française de cette page Pressure Version
Erntedankfest
Eine Auswahl an Brauchtumsseiten zur Erntezeit im Herbst.
Das Erntedankfest wird stets am 1 Sonntag im Oktober gefeiert.
(Ausnahmen: siehe Text)
Somit ist also das Erntedankfest ein beweglicher Festtag, dessen Termin man sich also leicht selbst ausrechnen kann.


Die Idee des Erntedankfestes geht wahrscheinlich schon auf vorchristliche Religionen zurück. Schon im Judentum und in römischen Religionen feierte man im Herbst die lebensnotwendigen, reichen Gaben der Erde.

Das bei uns verbreitete Erntedankfest geht vermutlich auf römisches Brauchtum zurück.

In der Kirche ist ein Erntedankfest seit dem 3. Jahrhundert belegt, allerdings kein weltweit verbreiteter einheitlicher Festtermin. Ihn kann es nicht geben, weil der Festzeitpunkt je nach Klimazone unterschiedlich fällt.

Erntedankfest - Bild  des Heimatvereins Garching
Bild 1: Mit freundlicher Erlaubnis des Heimatvereins Garching http://www.heimatverein.garching.de/

Katholische Kirche:
In Deutschland ist der erste Sonntag im Oktober erst 1972 von der Bischofskonferenz festgelegt worden. Die Gemeinden sind aber nicht verpflichtet, dieses Fest auch zu feiern.

Evangelische Kirche:
Das Fest wird in den evangelischen Kirchen Deutschlands gemäß einem königlichen Erlass in Preußen im Jahr 1773 am Sonntag nach Michaelis (29. September) begangen. In der Terminfestsetzung allerdings haben die evangelischen Landeskirchen weitestgehend freie Hand.

Schweiz:
1832 wurde der Zeitpunkt für den Eidgenössischen Dank-, Buss- und Bettag (kurz Bettag) im Jahr festgelegt: jeweils der dritte Sonntag im September.

In der katholischen Kirche steht heute die Eucharistiefeier im Mittelpunkt, sowie die Weihe von mitgebrachten Ernte-Speisen und den Dank dafür an Gott.

Anschließend gibt es oft Umzüge, wobei man u.a. die Erntedankkrone mitführt. In manchen Regionen werden auch Wettbewerbe ausgetragen, über die schönste Erntekrone. Natürlich darf meist auch die Erntekönigin nicht fehlen.

in ländlichen Gemeinden gibt es aus diesem Anlass Jahrmärkte (Kirchweih, Kirmes, Kirta) und es ist auch noch Brauchtum, Strohpuppen auf dem Feld zu verbrennen.

Es gibt natürlich auch Regionen, da hat man das Erntedankfest nach und nach abgeschafft und an dessen Stelle tritt dann am Ende der allgemeinen Weinlese, das Weinlesefest.

Ein ländlicher Brauch zum Erntedank ist der Almabtrieb an diesem Tage

Anmerkung:
Das Erntedankfest wird auch in katholischen Gegenden schon mal am Sonnatg nach dem Michaelisfest, dem 29.9. gefeiert. In den meisten Fällen liegt der Sonntag dann im Oktober, der dann der erste Sonntag ist. Aber im Jahre 2007 ist der Michaelistag auf dem Samstag und logischerweise ist Erntedank am 30.September. Wenn man sehr großzügig ist , kann man diesen Sonntag schon zum Oktober zählen

Für die Zukunft:
2012 tritt die gleiche Situation ein wie 2007 (siehe Anmerkung), ebenso
2018
2029
2035
2040
2046
2052
2057
















Bilder 2 und 3
Copyright: © by Joachim Schröder
gepostet von Joachim Schröder am:
Date: 02.10.2008 22:01
Internet: www.joachim-schroeder.com

Erntedankfest
  1. Home / Neustart
  2. Andacht zum Erntedankfest
  3. Gabengebet
  4. Tagesgebet
  5. Laubhüttenfest
  6. Almabtrieb
  7. Volksweise aus Schlesien
    Gedichte zum Erntedankfest
  8. Erntedankfest
  9. Erntefest
  10. Unser tägliches Brot
  11. Alle guten Gaben
  12. Erntedank
  13. Zum Erntedankfest
    Lieder zum Erntedankfest
  14. Diedel Dudel Reigen
  15. Wenn wir zum Erntedankfest gehen
  16. Wir pflügen, und wir streuen
  17. Du gibst uns die Sonne
  18. Erntelied
  19. Federzeichnung
  20. Mahle, Mühle, mahle
    von August Heinrich Hoffmann von Fallersleben
  21. Wir sah‘n die Reben blühen
  22. Heute Jubel! Heute Lust!
  23. Wie fröhlich wir sind
  24. Der Wein ist geraten heuer
  25. Erntelied
  26. Jetzt fröhlich gemut
  27. Juchheißa juchhei!
  28. Herbstlied
  29. Apfelernte
  30. Hab‘ Dank, du lieber Wind!
  31. Apfellese
  32. Der Birnenschmaus
  33. Trauben, die ess‘ ich gern
 
Gesetzliche Feiertage
in Deutschland
  1. Neujahr
  2. Karfreitag
  3. Ostermontag
  4. Maifeiertag
  5. Christi Himmelfahrt
  6. Pfingstsmontag
  7. Tag der deutschen Einheit
  8. 1 Weihnachtstag
  9. 2. Weihnachtstag
Fest- und Gedenktage
  1. 3 Königsfest
  2. Maria Lichtmess
  3. Blasius Tag
  4. Valentinstag
  5. Rosenmontag
  6. Fastnacht
  7. Aschermittwoch
  8. Josefitag
  9. Maria Verkündigung
  10. Europatag
  11. Muttertag
  12. Die Eisheiligen
  13. Fronleichnam
  14. Johannistag
  15. Siebenschläfer
  16. Peter und Paul
  17. Friedensfest
  18. Mariä Himmelfahrt
  19. Mariä Geburt
  20. Michaelistag
  21. Schutzengelfest
  22. Erntedankfest
  23. Kirchweih
  24. Reformationstag
  25. Halloween
  26. Allerheiligen
  27. Allerseelen
  28. Volkstrauertag
  29. Hubertustag
  30. Leonharditag
  31. Martinstag
  32. Buß- und Bettag
  33. Totensonntag
  34. Kathreinstag
  35. 1. Adventssonntag
  36. Barbaratag
  37. Nikolaus
  38. Mariä Empfängnis
  39. St. Luziatag
  40. Thomastag
  41. Stephanitag
  42. Silvester
Jüdische Feiertage
  1. Schabbat
  2. Rosch Haschana
  3. Jom Kippur
  4. Sukkot
  5. Simchat Thora
  6. Chanukka
  7. Tu bischwat
  8. Purim
  9. Pessach
  10. Jom Ha Shoah
  11. JOM Ha Sikaron
  12. JOM Ha Azma'uth
  13. Lag Ba'omer
  14. Jom Jeruschalajim
  15. Schawuot
  16. Neumondtag



Feiertagsseiten    (http://www.feiertagsseiten.de)
Copyright © by Josef Dirschl, www.feiertagsseiten.de    -    info@feiertagsseiten.de
ALLE RECHTE VORBEHALTEN / ALL RIGHTS RESERVED
Suchmaschinenoptimierung mit Ranking-Hits

Haftungshinweis:
Hiermit distanziere ich mich ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten auf meiner Homepage und mache mir diese Inhalte nicht zu eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Website angebrachten Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.
Copyrighthinweis: siehe ganz unten im Impressum